Pressemitteilungen: Gemeinde Unterensingen

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Spatenstich zum Glasfaserausbau in Unternsingen

Artikel vom 29.09.2023

Spatenstich zum Glasfaserausbau in Unternsingen

  • Spatenstich zum Glasfaserausbau in Unterensingen
  • Spatenstich zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur in Unterensingen erfolgt
  • Glasfaseranschlüsse für rund 610 Haushalte


Abschluss des Projekts spätestens Ende 2025 erwartet


Unterensingen/Ellwangen | Bereits letztes Jahr hatte die NetCom BW den eigenwirtschaftlichen Aufbau eines flächendeckenden Glasfasernetzes in Unterensingen angekündigt.

Im Rahmen eines zweigeteilten Ausbauprojekts sollten dabei einerseits alle Haushalte, die bereits heute über einen DSL-Kupferanschluss der NetCom BW verfügen, direkt an das Highspeed-Netz der EnBW-Tochter angebunden werden. Andererseits gab das Unternehmen aber auch bekannt, alle übrigen Gebäude, die derzeit noch nicht versorgt werden können, mit Glasfaser zu erschließen.

Die Vorvermarktung für beide Ausbaucluster startete im Sommer vergangenen Jahres. Dabei konnte die für einen wirtschaftlichen Ausbau notwendige Auftragsquote nach knapp vier Monaten intensiver Nachfragebündelung erfreulicherweise übertroffen werden. Den rund 610 Gebäudeeigentümer*innen, die sich entschieden hatten, das Angebot der NetCom BW anzunehmen, konnte die Modernisierung der Breitbandinfrastruktur damit fest zugesichert werden.
In der Folge begann man zügig mit den finalen Planungsarbeiten, sodass nun der offizielle Spatenstich getätigt und damit die aktive Umsetzung des Projekts beginnen konnte. Zu diesem erfreulichen Anlass trafen sich am 19.09.2023 Bürgermeister Sieghart Friz, Ken Wessbecher, Projektleiter der NetCom BW, Michael Lisa, Account Manager der NetCom BW, Michael Hill, Projektleiter der Netze BW GmbH, Oliver Bauer, Breitbandkoordinator des Landkreises Esslingen, sowie weitere Vertreter*innen der Ausbaupartner.


Ken Wessbecher betonte vor allen Anwesenden noch einmal die Bedeutung des Projektes: „Mit dem Voranschreiten der Digitalisierung ist eine leistungsstarke Netzinfrastruktur für Bürger*innen mittlerweile eine Notwendigkeit. Sowohl im privaten als auch im beruflichen Alltag wird ein schneller Internetzugang immer wichtiger. Daher haben wir es uns, als NetCom BW, zum Ziel gemacht, absolute Versorgungssicherheit in unseren Versorgungsgebieten zu garantieren, indem wir ein zukunftssicheres und modernes Glasfasernetz aufbauen. Umso mehr freuen wir uns, ab heute auch Unterensingen fit für die Zukunft zu machen und so künftig mit Highspeed-Internet versorgen zu können.“


In den nächsten Tagen sind erste Materialanlieferungen geplant, bevor am 4. Oktober 2023 die Bauarbeiten beginnen, um viele Kilometer Leerrohre und Glasfaserleitungen unter die Erde zu bringen.
Im Zuge dieser umfangreichen Tiefbaumaßnahmen werden Glasfaserleitungen von den Verteilern vor Ort über die Grundstücke bis zu den Hausanschlüssen der vom Ausbau profitierenden Gebäude verlegt (Fiber-to-the-Building-Ausbau; kurz: FTTB).
Darüber hinaus wird die zur Datenübertragung notwendige aktive Technik aufgebaut und installiert.
Danach steht der Inbetriebnahme der neugebauten Netzinfrastruktur nichts mehr im Wege. Dann ist in den erschlossenen Haushalten das Surfen im Internet mit Ein Unternehmen der EnBW
Datenübertragungsraten von bis zu 1 Gbit/s möglich. Mit einem Abschluss des gesamten Vorhabens wird aktuell spätestens Ende 2025 gerechnet.
Alle Informationen zu Produkten und Angeboten der NetCom BW finden Interessenten auf der Unternehmenswebseite unter https://www.netcom-bw.de/ sowie im Speziellen unter https://www.netcom-bw.de/unterensingen. Weitere Fragen können außerdem jederzeit unter https://www.netcom-bw.de/privatkunden/kontaktformular an die Mitarbeiter*innen der NetCom BW gerichtet werden.


Teilnehmer*innen am Spatenstich (v.l.n.r.): Michael Hill, Oliver Bauer, Bürgermeister Sieghart Friz, Ken Wessbecher,
NetCom BW GmbH


Die NetCom BW GmbH mit Sitz in Ellwangen wurde 2014 gegründet und ist eine Konzerngesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG. Mit ihren innovativen Dienstleistungen in den Geschäftsfeldern Datenkommunikation, Standortvernetzung, Telefonie und Services ist die NetCom BW eine anerkannte Größe im heimischen Telekommunikations- und IT-Markt. Zu den Kunden der NetCom BW zählen Privathaushalte, Industrie- und Gewerbebetriebe sowie kommunale Einrichtungen. Mit dem unternehmenseigenen Daten- und Sprachnetz per Lichtwellenleiter von rund 21.700 Kilometern verfügt die NetCom BW über eines der größten und modernsten Glasfasernetze in Baden-Württemberg.

 

hier (PDF-Datei) gelangen Sie zur Pressemitteilung (PDF)