Gemeinde Unterensingen

Seitenbereiche

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wichtige Links

Impressum | Hilfe | Inhalt

Archiv

Umweltorientierte sowie regenerative Wärmeversorgung für das Schulzentrum

In der öffentlichen Sitzung am 07.10.2013 hat der Gemeinderat beschlossen, die künftige Wärmeversorgung für das Schulzentrum (incl. des dortigen Kindergartens, des UDEONS, sowie der Bettwiesenhalle) mit einer Heizzentrale als Blockheizkraftwerk, sowie einem Pelletkessel vorzusehen.

 

Die räumlichen Voraussetzungen für die Einrichtung eine Pelletlagers sollen kurzfristig geschaffen werden.

 

Durch diese Investition sollen die beiden aus dem Jahr 1987 stammenden Gasheizkessel ersetzt werden.

 

Die Gemeinde Unterensingen möchte mit dieser umweltfreundlichen Variante bewusst im Sinne der Vorbildfunktion ein Zeichen für ökologische Verantwortung und Nachhaltigkeit setzen.

 

Auch soll mit dieser Entscheidung dokumentiert werden, dass die Gemeinde dadurch ihrem selbstgesteckten Klimaschutzziel (bis zum Jahr 2020, ausgehend vom Jahr 2008 35% weniger CO²-Ausstoss zu produzieren) einen weiteren großen Schritt näher kommt.

 

Das betreuende Büro sk Ingenieurgesellschaft geht dabei von einem gesamten Investitionsbedarf von ca. 274.000 Euro aus. Im Falle einer Zuschussgewährung in Höhe von 68.500 Euro (entspricht 25%) würde bei der Gemeinde noch ein Eigenanteil von ca. 205.500 Euro zur Finanzierung verbleiben. Im Bezuschussungsfall wird die Investition im Laufe des nächsten Jahres in Angriff genommen werden.

Schulzentrum
Schulzentrum
UDEON und Bettwiesenhalle
UDEON und Bettwiesenhalle