Seite drucken
Gemeinde Unterensingen (Druckversion)

Bildergalerie

Die Bilder in der Übersicht

  • Brunnen in der Neuen Ortsmitte: von Bildhauer Gottfried Gruner gestaltet im Jahr Jahr 1991 und heute im Volksmund auch als "Raketenbrunnen" bekannt. Gestaltung verweist auf die jahrhundertealte Mühlentradition Unterensingens.
  • Gestalterische Details am Bürgerhaus: Gebäude erbaut 1879/80.  Aus dem Sandstein wurden verschiedene Schmuckelemente, wie beispielsweise diese Rosette, herausgearbeitet.
  • Gestalterische Details am Haus Höhe: sogenanntes Schwarzwaldhaus. 1912 erbaut vom Landwirt Gottlieb Kemmner (Bruder vom Maler Gustav Kemmner). 1 Detail: Portalinschrift mit Initialen des Bauherrn eingefasst vom Baujahr.<br />
  • Gestalterische Details am Rathaus: Rund um das Rathaus befinden sich verschiedene gestalterische Details wie beispielsweise dieses Pflasterbild am Rathauseingang in Mühlradform aus dem Jahr 1977.
  • Grenzstein zur Markung Nürtingen-Zizishausen: &quot;Z&quot; und Hirschgeweih zeigt in Richtung Gemarkung Unterensingen, &quot;UE&quot; in Richtung Gemarkung Zizishausen. Der Stein wurde höchstwahrscheinlich herausgenommen und falsch wieder eingesetzt.
  • Kleindenkmale im Kirchhof: Hier gibt es beispielsweise das Kriegerdenkmal für die gefallenen und vermissten Soldaten des 2. Weltkrieges. Das 1959 erstellte &quot;Ehrenmal&quot; besteht aus einem lang gezogenen ungleichseitigen Pyramidenstumpf und beinhaltet die Inschrift &quot;GIB FRIEDEN HERR GIB FRIEDEN&quot;, darunter in kleineren Buchstaben &quot;ZUM GEDENKEN AN DIE OPFER DES KRIEGES&quot;.
  • Schneiderhäusle: Schutzgebäude für Mensch und Tier, 18./ 19. Jahrhundert
  • Stein-Skultpur: Die stilisierte Frauengestalt wurde vom Bildhauer János Ruppert aus der ungarischen Partnergemeinde Mecseknádasd (Nadasch) im Jahr 1996 gestaltet. Sie befindet sich in der Kelterstraße.
http://www.unterensingen.de/index.php?id=26&no_cache=1